Segelreise Algarve

Unsere Lady rast wieder durch die unendlichen Weiten der Ozeane auf dem Weg zur Algarve.
Diesmal haben wir uns den Atlantik vorgenommen. Das Trio von Welle, Wind und Strom war uns mal wieder wohlgesonnen. Über Sonne brauch ich gar nicht reden. So beschleunigte unser Schiff ganz ordentlich und trug uns aus dem Vater aller Flüsse, dem Tejo, hinaus aufs Meer.
Landfall zur Meeresfruchteinverleibung im Städtchen mit dem verführerischen Namen Sesimbra.

Segelschule Hering, Inh. Uwe Schubert, Segeltörns und Segelreisen

Sesimbra

Wieder im Hafen, Leinen fest auf 37°57′ N und 008°52′ W.

Segelschule Hering, Inh. Uwe Schubert, Segeltörns und Segelreisen

In seiner Geburtsstadt

Segelschule Hering, Inh. Uwe Schubert, Segeltörns und Segelreisen

Klein, aber fein

Und dann ist es endlich so weit:
Die Antares umschifft das Kap des Heiligen Vinzenz, die Südwestecke Europas.

Segelschule Hering, Inh. Uwe Schubert, Segeltörns und Segelreisen

Kap des Heiligen Vinzenz

Das langersehnte Reich der Südportugiesen breitet sich vor uns aus. Die Algarve.
Wir beziehen vorerst Warteposition in ruhiger Bucht und machen am Meeresboden fest. Dann hält es die Mannschaft nicht mehr aus und stürzt sich abkühlungshalber in die hier grünen Fluten.

Segelschule Hering, Inh. Uwe Schubert, Segeltörns und Segelreisen

Gleich wird geankert

Delphine und Tölpel waren zeitweise unsere geschätzten Wegbegleiter.
Nun der unter Fahrtenseglern so geschätzte Ankerbuchtabendausklangsgenuss.

 

Und weiter gehts. Mit schaumiger Bugwelle trägt es uns nach Lagos.

Segelschule Hering, Inh. Uwe Schubert, Segeltörns und Segelreisen

Uferpromenade von Lagos

Das Städtchen ist sehr charmant, mit seinen mittelalterlichen Gassen, maurischen Stadtmauern und den so markanten eingefelsten Badebuchten.

Segelschule Hering, Inh. Uwe Schubert, Segeltörns und Segelreisen

Badebucht

Segelschule Hering, Inh. Uwe Schubert, Segeltörns und Segelreisen

Verbunden mit der Nächsten

Am Strand gesichtet wurde auch eine Schildkröte.

Nach südländischer Manier nach Mittag in Fahrt gekommen.
Bei erster sich bietender Gelegenheit Badeleiter abgelassen und geankert.

Segelschule Hering, Inh. Uwe Schubert, Segeltörns und Segelreisen

Baden

In den Abend hineingefahren entlang einer Küste voller sog. James-Bond-Felsen.

Segelschule Hering, Inh. Uwe Schubert, Segeltörns und Segelreisen

Die Küste der Algarve

Nun verdienter Abschluss nach Nachtansteuerung in einem Felsennest von Hafen.

Segelschule Hering, Inh. Uwe Schubert, Segeltörns und Segelreisen

Der Hafen, sogar mit Festung

Und der Zielhafen ist erreicht. Wir sind in Faro.

Segelschule Hering, Inh. Uwe Schubert, Segeltörns und Segelreisen

Der Hafen

Segelschule Hering, Inh. Uwe Schubert, Segeltörns und Segelreisen

Noch ein letztes Mal an den Strand

Zum Schluss noch in den Hafen von Vilamoura. Der neue Skipper ist schon da und begrüßt die tapferen Seeleute … Am Sonntag geht’s mit neuer Crew in Richtung Madeira.