Mr. Grey fährt zurück auf die Kanaren

Die Erkrankung unseres Crewmitglied hat nun doch gravierende Auswirkungen auf unser Segelprojekt „Karibik“. Volker hatte einen gesundheitlichen Rückfall (gut dass wir nicht weitergesegelt sind!). Daraufhin hat sich der Schiffseigner Max entschlossen, mit Ihm zusammen nach Hause zu fliegen und ihn dort ins Krankenhaus zu bringen. Auf den Kap Verden ist eine vernünftige medizinische Versorgung leider nicht möglich. Auch unser Schiffsarzt Tim hat mit den beiden das Schiff verlassen.

Die Fahrt stand leider von Anfang an unter keinem guten Stern. Wir haben uns daher entschlossen, die Fahrt abzubrechen und das Schiff mit einer Ersatzcrew zu den Kanaren zurückzubringen.

Skipper Christian Mewis ist mit unserem Segellehrer Mutz und zwei Freunden bereits unterwegs nach Norden. Auf den Kanaren werden wir dann entscheiden, wie es mit dem Schiff weitergeht.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.