Archiv der Kategorie: Segelpraxis

Segeln in Norwegen

Norwegen wir kommen!
Nach einer entspannten Überfahrt mit kurzen Stops in Kopenhagen und auf Anholt ist die Antares in Göteborg angekommen. Jetzt geht es nach Norwegen. Wegen eines aufkommenden Sturmtiefs entschließt sich die Crew in den frühen Morgenstunden aufzubrechen und direkt bis zur Norwegischn Südküste durchzusegeln. Es soll ein harter 220 sm Ritt werden mit viel Regen und Starkwind von vorn.

Norwegen Segelreisen mit der Segelschule Hering, Inh. Uwe Schubert

…die Antares nach 42 Stunden und 221,10 sm fest in Rasvåg/Insel Hidra

Norwegen Segeln mit der Segelschule Hering, Inh. Uwe Schubert

Fest in Sundal

Norwegen Segelreise mit der Segelschule Hering, Inh. Uwe Schubert

Aufstieg zum Gletschersee des Folgefonn Glacier

Norwegen Segeltörns mit der Segelschule Hering, Inh. Uwe Schubert

Sagenhafter Sonnenuntergang im Hafen von Jondal/Hardangerfjord

Nach 400 sm bei viel Regen und ungünstigen Winden ist die Antares Crew dann doch noch wohlbehalten in Bergen, dem Zielhafen der Reise, gelandet. Jetzt wartet die Antares und der Skipper auf die neue Crew, die unser Schiff nach Schottland bringen soll.

Norwegen Segelreise mit der Segelschule Hering, Inh. Uwe Schubert, Urlaubstörn, Meilentörn

Crewwechsel in Bergen längsseits der Bryggen

Es war dann doch noch ein schöne Reise mit atemberaubenden Erlebnissen in den Norwegischen Fjorden!

Norwegentörns letzte Vorbereitungen

Bevor die Antares zu unseren Norwegentörns aufbricht, haben Uwe und Ingo noch einmal Hand angelgt und das Schiff aufpoliert und durchgecheckt.

Unsere Lady im aufgehübschten Gewande. Neue anthrazigelederte Designsteuerräder verleihen dem Steuetgefühl noch mehr Griffigkeit und Fahrvergnjugen.

Norwegentörns der Segelschule Hering, Inh. Uwe Schubert Segelreisen Segeltörns

Neue Steuerräder für besseren Grib bei höheren Geschwindigkeiten 😉

Und die Antares geht noch einmal zum letzten Check an Land.

Norwegentörns der Segelschule Hering Inh. Uwe Schubert, Segelreisen Segeltörns, Urlaubstörns, Segelreisen

Antares hängt im Kran für den letzten Check des Unterwasserschiffes

Norwegentörns der Segelschule Hering, Inh. Uwe Schubert Segeln nach Norwegen und Schottland

Propellercheck und Kontrolle der Opferanoden

Norwegentörns der Segelschule Hering, Inh. Uwe Schubert, Ostseesegeltörns, Segelreisen auf der Ostsee, Segeln auf dem Greifswalder Bodden

Und schon gehts zurück ins kühle Nass 😉

 

Morgen geht es auf große Fahrt. geht. Zuerst führt uns der Weg nach Norwegen dann nach Schottland, Irland, Frankreich, Spanien, Portugal und dann zu den Kanarischen Inseln. Gute Fahrt!!!

 

Hiddensee liegt auf Lee …

Hiddensee liegt auf Lee, jetzt heißt es auf Ihn vertraun. So lautet wohl ein berühmter Shanty.
Unsere Überfahrt in heimische fahrwässer gestaltete sich entspannt. Obgleich der Wind uns zwang, von der schön geplanten Idealkurslinie abzuweichen und Haken zu schlagen. Berufsschiffahrt zahlreich, jedoch friedlich.
Hiddensee empfängt uns mit Sandbänken voller Seevögel, liebteizenden Landschaften und wohltuender Ruhe. Unsere Verfolger im engen hiesigen Fahrwasser. welches wir bis zuletzt besegelten, haben sich abgeschossen und eine Runde im Schlick warten müssen.
Sundowner ist bereytet. Fortsetzng folgt.
Möge die Kraft mit euch sein!

Segelschule Hering, Inh. Uwe Schubert, Segelreisen und Segeltörns auf der Ostsee

Antares auf dem Bodden

Noch glitzert das Seepferdchen-Eiland in der Ferne. Dank vorteilhaftesten Windes haben wir es in kürzester Zeit erreicht und booten geplant aus. Der Weg dahin war gespickt mit Prüfungen wie enge Tordurchfahrten, erschreckend geringe Tiefenlotungen und Gegenverkehr in engen Gassen. Alles gemeystert.
Nun verdienter Tagesausklang mit getonictem Wacholderbrand und Strandgrillen. Wetter und Sonnenuntergang auf unserer Seite.
Gut Holz!

Segeln nach Hiddensee mit der Segelschule Hering, Inh. Uwe Schubert, Segelreisen und Segeltörns

Hiddensee voraus

Segeln auf dem Greifswalder Bodden die 2.

Antares verläßt in der Vormittagsröte das verschlafene Seedorf. Hiernach spielt sich unsere Gerda in den Mittelpunkt des Interesses, ein mitreisender kugeliger Fender, dem hin und wieder das Wasser gezeigt wird. Mit jeweils anschließender spektakulärer Rettungsaktion.
Wir umgehen das Rügensche Eiland von Osten her und machen einstweilen Station in der alten Fischermetropole Saßnitz. Hier wird das Bier der Gerechten getrunken und die Beute fair geteilt. Sonne war im Übrigen fair, das himmlische Kind weniger.
Ahoi

SY Antares Ostseetörns mit der Segelschule Hering, Inh. Uwe Schubert, Ausbildungstörns für SSS und SKS

Antares in Seedorf

Segeln auf dem Greifswalder Bodden

…nachdem anstrengenden Manövertraining am Vortag gönnt sich die Crew einen entspannten Segeltag bei herrlichem Sonnenschein „Rund Vilm“ auf der hohen Kante.

Segeln hart am Wind mit der Segelschule Hering, Inh. Uwe Schubert

Die Crew auf der hohen Kante