Archiv des Autors: Angela

Logbuch Antares – Blaue Periode

Antares ist in ihre blaue Periode eingetreten. Fanden nach ausführlichen Trainingsverrichtungen und enspannter Überfahrt ein schützendes Fleckchen. Das idyllische Rügener Mönchgut hat erneut seine Krallen in uns geschlagen und mit Sirenengesängen in Bann getan.
Mannschaft arbeitet sich funkmesstechnisch gut an Bord ein. Können bereits radarmäßig die zahlreichen Regengebiete verorten.
Hooray.

Posted by Skipper Antares on Montag, 14. September 2015

Antares am Mönchgut

Logbuch Antares – SSS Ausbildung

Antares zieht wieder ihre Bahn durch unbekannte Weiten. Auftrag dieser Ausfahrt: 5 Superspezialseeleute (SSS) auszubilden.
Erste Station ist das einsame Eiland ‚Der Ruden‘.
Trotz Herausrufung der Wettergötter keine Sonne, zum Ausgleich jedoch vernünftiger Wind.
Morgen weitere anspruchsvolle Aufgaben für die Aspiranten.
Petri heil.

Posted by Skipper Antares

on Sonntag, 13. September 2015

Logbuch Antares – zurück nach Stralsund

Ein steifes Brischen wehte uns mit Warpgeschwindigkeit in Windeseile ins Mecklenburgische zurück. Zuletzt hatten wir uns durch die hiesigen Riffe und Atolle hindurchzufädeln. Vor Stralsund dann noch das Fädeln durch die Mittwochsregatta. Überlegen nun beim Anlegeschluck den kulinarischen und touristischen Tagesausklang.
Mast-und Enterhakenbruch!

Posted by Skipper Antares on Mittwoch, 2. September 2015

Antares vor Stralsund

 

Logbuch Antares – Plunder in Dänemark

Übungstag für die Antares eingelegt. An den fremden Gestaden. Klönen um abgebildetes Objekt und sind beim Espressieren und Schäumen. Von Milch.
Der Mittwoch bringt uns zurück in heimische, vertraute Gewässer. Windausblick vielversprechend.
Tschö

Posted by Skipper Antares on Dienstag, 1. September 2015

Plunder auf Antares

Logbuch Antares – Richtung Norden

Leichter Nebel umspielt die Küste des Landes der Wikinger, dem sich unsere Antares stetig nähert. Deren Banner ist ein weißes Kreuz des Nordens auf rotem Grund.Zudem streichen sie die o’s in ihrer Sprache durch.
Die Felsen hier zeigen sich in feinster Kreide. Häuser nett in rostrot gepinselt..
Die Überfahrt hat sich etwas in die Länge gezogen, was uns eine spannende Nachtansteuerung bescherte.
Wir erwägen, die Gegend morgen noch ein wenig auszuforschen.
Mit sportlichem Gruß

Posted by Skipper Antares on Montag, 31. August 2015

Antares auf dem Weg nach Dänemark