Archiv für den Monat: Oktober 2016

Atlantiküberquerung nach Lanzarote

Auf die Antares wartet eine anstrengende überfahrt nach Lanzarote. Doch noch liegen wir vor Lagos vor Anker, genießen das schöne Wetter und warten auf Wind!

Segelschule Hering, Inh. Uwe Schubert, Segeltörns und Segelreisen

Abschied von der Algarve

Ab morgen sagt der Wetterbericht nördliche Winde um 20 Knoten voraus. Geplante Abfahrt – morgen gegen 10.00 Uhr Ortszeit!

Nach einer grandiosen Überfahrt mit Sonnenschein, Sternenhimmel und gutem Wind aus NE haben wir die erste Etappe nach Lanzarote geschafft und sind in Porto Santo. Nur 65 Stunden für 463 sm, davon über 180 sm unter Spi.

Segelschule Hering, Inh. Uwe Schubert, Segeltörns und Segelreisen

Noch kein Land in Sicht, doch wir kommen gut voran

Segelschule Hering, Inh. Uwe Schubert, Segeltörns und Segelreisen

Unser blauer Spi, mit Wind gefüllt, bringt uns schnell dem Ziel entgegen

Gar nicht schlecht für unsere alte Dame.

Segelschule Hering, Inh. Uwe Schubert, Segeltörns und Segelreisen

Wind von hinten, volle Kraft voraus

Nach einem weiteren kleinen Stück liegen wir in Funchal. Mensch und Boot tanken Kraft für den letzten großen Schlag nach Lanzarote.

Segelschule Hering, Inh. Uwe Schubert, Segeltörns und Segelreisen

Unsere Antares im Hafen von Funchal

Anderthalb Stunden später sind wir am Ziel. Wir liegen im Hafen Puero Calero im Süden von Lanzarote und warten auf die nächste Crew.

Segelschule Hering, Inh. Uwe Schubert, Segeltörns und Segelreisen

Die Ankunft nach der langen Überfahrt